Ihr KFW Energieberater in Salzgitter (Architekt)

Als erfahrene Energieberater sind wir auf die Gebäudeplanung von energieeffizienten Bauten spezialisiert. Hierzu zählen sowohl Neubauten als auch die energetische Modernisierung/Sanierung von Altbauten. Neben der technischen Machbarkeit setzen wir unseren Fokus auf die wirtschaftliche Umsetzung unter Berücksichtigung der aktuellen Fördermöglichkeiten der Baumaßnahme

Jedes Bauvorhaben beginnt mit einer unübersichtlichen Flut an Fragen - Wir finden gemeinsam die passenden Antworten!
Auf dieser Seite finden Sie die von uns angebotenen Leistungen zur Energieberatung & Architektenleistungen sowie ein Auszug unserer Referenzen.
Gerne können Sie uns Ihre Nachricht/Anfrage unverbindlich per Email zusenden, wir rufe Sie gerne zurück

Als Energieberater begleiten wir Sie gerne bei allen Fragen zur Energieeffizienz Ihrer Immobilie. Die Bewertung der energetischen Qualität der Bestandsimmobilie über einen Verbrauchs- oder Bedarfsausweis bildet hierbei den Startpunkt für eine differenzierte Energieberatung. Hieraus lassen sich Hinweise zu baulich sinnvollen und wirtschaftlich tragfähigen Modernisierungsmaßnahmen ableiten.

Besonderes Augenmerk legen wir auf die Termintreue der zugesagten Arbeiten!
Hier: Kostenlose Erstberatung

Energieberatung

Prüfung des Wärmeschutzes
Beratung zur Ausführung
Projektoptimiertes Energiegutachten
Energetische Fachplanung
Qualifizierte Baubegleitung

Energieffizienz

Energieausweis
KfW-Effizienzhaus Planung
Anträge für KfW-Zuschüsse
Fördermittelberatung
Wärmeschutznachweis

Expertenwissen

Bewertung von Bauschäden
Lüftungskonzepte
Sommerlicher Wärmeschutz
Nachweis zum EEWärmeG
Wärmebrückennachweise

Unser Experten-Fokus

Wirtschaftlich sinnvolle Realisierung im Rahmen einer energetischen Sanierung oder eines Neubaus unter Berücksichtigung der aktuellen Fördermöglichkeiten

Abhängig von der konkreten Bestands- und Fördersituation, identifizieren wir die wirtschaftlich sinnvollen bzw. gesetzlich notwendigen Effizienzbaumaßnahmen. Nach Möglichkeit priorisieren wir gemeinsam mit Ihnen die Umsetzung.

Neben der technischen Umsetzbarkeit orientieren wir uns an die wirtschaftliche Tragfähigkeit des jeweiligen Projektes.

Hier: Kostenlose Erstberatung

Unser Experten-Netzwerk - Architekten mit umfangreicher Expertise

Unsere Devise ist "Gemeinsam effizienter arbeiten" - Unser Netzwerk an Experten hilft uns auch komplexe und herausfordernde Bauprojekte erfolgreich zu realisieren.



Planungsvorschläge zu Mehrfamilienhäusern

Unsere Leistungen: Bauantragsplanung & Ausführungsplanung

Hier: Kostenlose Erstberatung

Zu unserem Leistungsumfang als Architekt gehören insbesondere die Leistungsphasen 1 bis 5 (HOAI)

Die HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) bildet die Grundlage der Arbeit durch einen Architekten und eines Ingenieurs in Deutschland. Sie ist in neun Leistungsphasen aufgeteilt, nachfolgend ein Überblick (Daneben können auch besondere Leistungen während der Leistungsphasen 1 bis 9 erbracht und vereinbart werden):


Leistungsphase 1: Grundlagenermittlung

In dieser Phase wird die grundsätzliche Aufgabenstellung geklärt und weitere Rahmenbedingungen abgesteckt. Hierzu gehört auch festzulegen, welche Fachkräfte noch am Bau beteiligt werden und wie beispielsweise mit Gegebenheiten wie Bodenbeschaffung und Denkmalschutz umgegangen werden soll. Der Architekt berät umfassend über Möglichkeiten und stellt gegebenenfalls schon jetzt eine Bauvoranfrage.

Leistungsphase 2: Vorplanung

Es werden die Zielvorstellungen abgeglichen und aufgestellt, woraufhin dann ein Planungskonzept zum Erreichen dieser Ziele erstellt wird. Skizzen und Zeichnungen werden angefertigt, um das Projekt erstmals bildlich darzustellen. Spätestens jetzt sollten auch die Genehmigungsfähigkeit sowie die Kostenschätzung geklärt werden. Darüber hinaus werden gestalterische, wirtschaftliche und weitere Zusammenhänge erläutert.

Leistungsphase 3: Entwurfsplanung

Die erarbeiteten Punkte der vorherigen Phasen werden konkretisiert. Skizzen des Gesamtentwurfs sowie das Planungskonzept werden durchgearbeitet, darüber hinaus eine Kostenberechnung aufgestellt und mit der Kostenschätzung verglichen. Es erfolgt eine detaillierte Objektbeschreibung. Auch wird in dieser Phase mit den Behörden über die Genehmigungsfähigkeit verhandelt.



Leistungsphase 4: Genehmigungsplanung

In dieser Phase wird der Antrag zur Baugenehmigung erstellt, der auch Anträge auf Befreiung und Ausnahmen erhält und sich an den öffentlich-rechtlichen Vorschriften orientiert. Die Unterlagen werden ergänzt durch die Beschreibung der Leistung weiterer am Bauvorhaben beteiligter Fachleute. Alles zusammen wird dann der Baugenehmigungsbehörde überreicht.

Leistungsphase 5: Ausführungsplanung

Alle für das Bauvorhaben notwendigen Detailskizzen werden im Maßstab 1:50 bis 1:1 angefertigt, je nach Größe und Wichtigkeit. Auf diese Weise lassen sich planerische Probleme aufdecken und Detailpunkte veranschaulichen. Außerdem werden die Ergebnisse der Phasen 3 und 4 unter Berücksichtigung verschiedener Anforderungen durchgearbeitet. Es wird ab dieser Phase die Objektausführung weiter fortgeschrieben.

Leistungsphase 6: Vorbereitung der Vergabe

Es erfolgen Mengenberechnungen, die als Grundlage für Leistungsbeschreibungen dienen. Diese werden ebenfalls zusammen mit Leistungsverzeichnissen aufgestellt. Die Leistungsbereiche sind nach Gewerken wie beispielsweise Maurer- oder Dachdeckerarbeiten unterteilt und werden als Ausschreibung versendet. Schließlich werden die Leistungsbeschreibungen aufeinander abgestimmt und koordiniert.


Leistungsphase 7: Mitwirkung bei der Vergabe

Die Angebote der Firmen, die auf die Ausschreibung hin eingegangen sind, werden geprüft und anschließend die entsprechenden Firmen beauftragt. Es erfolgen ein Preisspiegel, der die Teilleistungen aller am Projekt Beteiligter berücksichtigt sowie ein erneuter Vergleich der Kosten mit der Kostenschätzung und -berechnung.

Leistungsphase 8: Objektüberwachung

In dieser Phase wird die Ausführung des Bauvorhabens überwacht hinsichtlich der übereinstimmung mit der Baugenehmigung, den anerkannten Regeln der Technik, den Leistungsbeschreibungen und Vorschriften. Darüber hinaus werden die Arbeiten auf der Baustelle koordiniert und es werden die Leistungen der Gewerke überprüft. Die Rechnungen der externen Firmen fließen in die Kostenkalkulation mit ein.

Leistungsphase 9: Objektbetreuung und Dokumentation

Alle Leistungen, Zeichnungen und Kosten werden dem Bauherrn übergeben. Außerdem wird das Objekt begangen, um es auf eventuelle Mängel hin zu kontrollieren und diese zu beseitigen. Dies kann Auswirkungen auf die Verjährung der Mängelhaftung und damit auf die Leistungen der Berufshaftpflichtversicherung haben, denn die Verjährung beginnt mit der letzten Leistung dieser Phase und verschiebt sich so um mehrere Jahre nach hinten.

Hier: Kostenlose Erstberatung

Ein Auszug unserer Referenzen - weitere Referenzen vorhanden

Referenz